Posts

Es werden Posts vom November, 2017 angezeigt.

Ich bin nicht du und das ist gut so

Bild
Lesedauer: 6min
Dich mit anderen zu vergleichen ist zerstörerischer als du dir vorstellen kannst "Du selbst zu sein, in einer Welt, die dich ständig anders haben will, ist die größte Errungenschaft." (Ralph Waldo Emerson) 
Ständig vergleichen wir uns mit anderen. Und immer wieder erlebe ich, dass uns das stehen bleiben lässt auf unserem Weg und auch in unserer Nachfolge. Ich will dich heute herausfordern endlich aufhören dich mit anderen zu vergleichen und anzufangen, der zu sein, der du bist. Dein wahres Ich. Sicher nicht perfekt aber echt! Sei der, als den Gott dich geschaffen hat. Sei du selbst. Sei ein Wunder! Denn ich bin nicht du. Und du bist nicht ich. Und das ist gut so.

Hey du,
mir fehlen die Worte. Nein wirklich, ich habe das Gefühl, ich habe heute einfach mal nichts zu sagen. Keine großen Worte. Keine schwungvollen Reden. Keine tollen Gedanken. Keine tiefen Emotionen. Nichts, was mir wichtig oder gut genug erscheint. Es gibt natürlich unglaublich viele Ding…

Your love is relentless

Bild
Lesedauer: 7min
Wenn Gottes Liebe in dein Leben kommt Ich habe das Gefühl viele haben es echt satt: Immer dieses "Jesus liebt doch..." Irgendwie ist das für uns schon normal geworden. Aber ich glaube, das hat viel damit zu tun, dass wir das mit der Liebe noch nicht begriffen haben. Ich glaube, Gott hält so viel mehr für dich bereit als du glaubst. So viel mehr als dir die Welt geben kann. Bedingungslose Liebe. Unglaublich - aber wahr!

Hey du,
als ich 4 Jahre als war, war ich mit meinem Dad im Schwimmbad, wo es eine absolut abgefahrene Rutsche gab. Das Problem: "Mindestalter 6 Jahre". Wenn es etwas gibt, was mich im Leben aufregt ist das zu warten. Sollte ich jetzt etwas allen Ernstes warten bis ich sechs bin? Aber weißt du was mein Dad zu mir gesagt hat: "Junge, rutsch! Hab keine Angst, ist warte unten und fang dich auf. Und jetzt go for it!" Man, ich hab einfach den besten Dad. Also lief ich kleiner Fratz voller Vorfreude die Treppen zur Rutsche hoch. Ob…

Am Rande der Spielwiese (TDW 47/2017)

Bild
Lesedauer: 6min
Halte dich an Jesus und nicht an Regeln Lies bitte zuerst: Kolosser 2, 16-23

Hey du,
vielleicht hast du schon mal jemanden getroffen, der gesagt hat: "Ich will kein Christ werden, weil dann muss ich mich an so viele Regeln halten." Oder vielleicht geht es dir auch genauso, dass du Christlich aufgewachsen bist und das Gefühl hast, dass Christsein durch bestimmte Regeln definiert wird. Du denkst, weil du bestimmte Dinge tust, oder nicht tust, bist du ein Christ oder vielleicht sogar ein guter Christ. Dieses Problem oder diese Frage ist überhaupt nicht neu, sondern sie beschäftigte die Menschen schon seit Jesus auf der Erde gelebt hat. Schon in der ersten Kirche ist dieses Problem aufgetaucht. Da gab es zum Beispiel Menschen, die anderen Menschen vorgehalten haben, dass sie keine guten Christen sind, wenn sie bestimmte Dinge tun oder nicht tun. Sie haben gesagt: "Berührt das nicht, tut dies nicht und haltet euch an diese Gesetze." Und Paulus behandelt d…

Amazing grace

Bild
Lesedauer: 6min
Wie Gnade mein Leben verändert! Gnade. Heute möchte ich mit dir meine Gedanken zum Thema Gnade teilen. Und das fällt mir schwer. Denn lange Zeit kämpfte ich mit diesem Wort. Kämpfte mit der Sinnhaftigkeit, mit der Tiefe, der Weite, der Breite, der Bedeutung und den praktischen Konsequenzen in meinem Leben von Gnade. Und wahrscheinlich habe ich es immer noch nicht wirklich verstanden was Gnade letztendlich ist. Aber ich glaube, ich bin näher dran als vor zwölf Monaten.

Hey du,
sieht ich ein kleiner Junge war, glaube ich an Jesus. Ich kann mich an kaum Tag in meinem Leben ohne Gott erinnern. Ich glaube an ihn - schon lange. Und dafür bin ich dankbar. Denn ein Leben ohne ihn kann ich mir nicht vorstellen. Und doch, heute mit fast 17 Jahren, wird mir bewusst, dass das Leben als Dauer-Christ auch seine negativen Seiten hat. Zumindest in meinem Leben: Ich wurde mit der Tatsache konfrontiert, dass ich mir nie die Zeit genommen habe, meine Prägungen, meine Werte, mein…

Wahre Worte

Bild
Lesedauer: 6min
Worte, die trennen und verbinden "Die Worte eines Menschen sind wie tiefe Wasser, lebendig wie ein sprudelnder Bach und wie eine Quelle der Weisheit" (Sprüche 18, 4). Wir reden. Jeden Tag. Reden Quatsch, fluchen ab und an - reden Worte, die trennen und Worte die verbinden. Aber das, was wir sagen hat Auswirkungen. Unsere Worte haben Macht. Mehr, als uns oft bewusst ist.

Hey du,
ich bin ein Fan von Wörtern. Man kann tausend Dinge erschaffen, indem man sie immer wieder neu zusammensetzt.
Ich liebe es große Reden zu lesen und zu hören. Worte die träumen, Worte, die groß denken, Worte die mich bewegen, die Menschen ausmachen und die der Beginn einer Bewegung sind. 
Manche Wörter können sich einem ganz neu erschließen, wenn man sie sich mal auf der Zunge zergehen lässt. "Begeistern" ist zum Beispiel so ein Wort. Wenn jemand von etwas begeistert ist, dann hat er einen gewissen Geist inne, eine Leidenschaft für das, wofür er begeistert ist. Den Jackpot ha…

Beten und doch ohne Ruhe? (TDW 46/2017)

Bild
Lesedauer: 6min
ErHört?
Lies bitte zuerst: Pslam 77

Hey du,
manchmal komme ich mir echt komisch vor. Ich rede und bitte und bete und fühle mich dabei so klein und bedeutungslos. Hört Gott meine Gebete überhaupt? Ist es wahr, dass sich ein so großer Gott für mich kleinen Menschen interessiert? Ja! Genau das ist das einmalige an unserem Gott, dass er sich persönlich für uns interessiert. Auch wenn es uns manchmal unwahrscheinlich vorkommt. Nur weil Gottes Liebe und sein Interesse für uns viel größer ist, als wir uns das vorstellen können, sind sie nicht erfunden.
Gebet ist ein Privileg. Gebet ist ein unglaublich großes Geschenk. Unsere direkte Verbindung zum Schöpfer des Universums. Gebet ist so viel mehr, als wir oft denken. Mal angenommen, Gebet könnte wirklich Berge versetzen.

Gebet ist ein SegenWieso fällt es uns eigentlich oft so schwer, Gott um einen "Extra-Segen" zu bitten? Man fühlt sich fast so, als hätte man ein schlechtes Gewissen, Gott um noch mehr zu bitt…

Von Gnade berührt

Bild
Lesedauer: 6min
Warum das eine ganz neue Freude in unser Leben bringt Unser Leben steckt voller Dingen, die uns daran hindern vor Freude überzulaufen. Dabei sagt Gott doch dass wir uns freuen sollen. Weil wir einen Grund zur Freude haben.
Ich glaube, dass wir die "Gute Nachricht der Freude" vergessen haben. Lasst uns auf die Suche nach echter Freude gehen. Freude die bleibt, auch wenn es scheinbar nicht immer einen Grund gibt sich zu freuen. Denn über die atemberaubende Message von Gott kann man sich einfach nur freuen.

Hey du,
"Jetzt lächelt doch mal alle!" Entnervtes Augenrollen und das nächste misslungene Familienfoto in der Chronik vergangener Sommerurlaube. Kennst du das auch? Fotos mit erzwungenem Lächeln. Auf der Party, die dir eigentlich keinen Spaß macht, trotzdem so tun als ob. Große Überraschung und Freude mimen beim Anblick des Weihnachtsgeschenks, das deinen Geschmack leider nicht so ganz getroffen hat. Ich bin echt nicht sehr gut darin, so zu tun, als…

Interview: Changers Production

Bild
Lesedauer: 4min
Wenn ein Hobby zur Leidenschaft wirdWer viel auf YouTube surft, wird irgendwann feststellen, dass es wenige echte Filmclips gibt, die auf Gott und den Glauben aufmerksam machen. Genauso ging es auch Michael Wepf und Raphael Stäger aus der Berner Oberland in der Schweiz. Vor einigen Monaten haben sie "Changers Production" gegründet und drehen jetzt Filme über den Glauben. Ich habe sie interviewt und mit ihnen über ihr Leben, ihre Leidenschaft und Gott gesprochen.

Hey du,
ich liebe Jesus. Das steht fest. Und ich bin begeistert von Menschen, die diese Liebe teilen und ihre Gaben und Talente ganz dafür einsetzten der Welt mal zu zeigen, wer dieser Jesus eigentlich ist und wie sehr er uns doch liebt und sich nach einer Beziehung mit uns sehnt. Ich mag Menschen, die vorangehen, wie Petrus ihr halbes Leben auf dem Wasser unterwegs sind, nie aufhören groß zu träumen und viel von Gott zu erwarten. Menschen, die nach Niederlagen immer wieder aufstehen und weiterg…